Abkürzungen Zahnflankenschleifen

Abkürzungen Zahnflankenschleifen

Abkürzungen des Zahnflankenschleifens

αEingriffswinkelHBohrung der Schleifscheibe
oder -schnecke (mm)
adZustellung des Diamantwerkzeuges
(mm)
hZahnhöhe
aeSchleifzustellung (mm)HBRHöhenballigkeitsradius auf
Diamantabrichtscheibe (mm)
AGMAAmerican Gear Manufacturers
Association
hevZahnhöhe (3M)
ANSIAmerican National Standards
Institute (Normen)
hfDedendum
bZahnbreite von Zahnrad (DIN)JISJapanese Standards Institute
(Normen)
ßSchrägungswinkelMKDMonokristallines Diamantabrichtwerkzeug
bdWirkbreite von DiamantwerkzeugmnNormalmodul
bsSchleifscheibenbreite (mm)Mod.Modul (Verhältnis des Teilkreisdurchmessers
dividiert
durch Anzahl Zähne (m =)
BSBritish Standards (Normen)nsUmdrehungen/min von
Schleifscheiben
CBalligkeit (DIN)nssUmdrehungen/min von
Schleifschnecken (Reishauer)
CαProfilballigkeitnwUmdrehungen/min Werkstücke
CaKopfrücknahmepSteigung
CβLängenballigkeitEWEingriffswinkel auf
Schleifschnecken
CBNCubic Boron Nitride
(Kubisches Bornitrid)
PVA(Peak to Valley) Oberflächenwert
CLACenter Line Average (arithm.
Mittenrauwert in Mikrozoll)
qdGeschwindigkeitsverhältnis
zwischen Abrichtrolle und
Schleifschnecke (qd = vR /vc)
CPCircular Pitch (CP = ϖ x DP)QmaxZeitspanvolumen
Schleifschnecken (mm³/s)
DSchleifscheibendurchmesser
(mm)
qsGeschwindigkeitsverhältnis
zwischen Schleifscheibe und
Werkstück
dTeilkreisdurchmesser (DIN)Q'wSpezifisches Zeitspanvolumen
in mm3/mm/s
DTeilkreisdurchmesser (AGMA)rRadius an Abrichtwerkzeug
daKopfkreisdurchmesser
Zahnrad (mm)
RaOberflächenmessung (metrischer
arithm. Mittenrauwert)
dfFußkreisdurchmesser des
Zahnrades (mm)
RmaxOberflächenmessung
DINDeutsches Institut für NormungRMSOberflächenmessung (arithm.
Mittel aus Einzelrautiefen in
Mikrozoll)
DPDiametral Pitch (Verhältnis
Zähnezahl zu Teilkreisdurchmesser
in Zoll)
RtsOberflächenrauigkeit auf
Schleifscheibe
dsDurchmesser der Schleifscheibe
(mm)
RzOberflächenmessung
(metrisch arithm. Mittel
aus Einzelrautiefen)
DSAAbrichteinheit (Fässler)sdSeitlicher Vorschub von
Diamantabrichtwerkzeugen
pro Scheibenumdrehung (mm)
dwWerkstückdurchmessersfpmSurface feet per minute (Umfangsgeschwindigkeit
in Fuß/
min)
FαGesamtprofilabweichung (DIN)SPAAbrichteinheit
FβGesamtflankenlinienabweichung
(DIN)
TSchleifscheibenbreite (mm)
FEPAVerband Europäischer SchleifmittelherstellertpiGewindesteigungen pro Zoll
FProfilabweichung (DIN)U/minUmdrehungen pro Minute
FFlankenlinienabweichung (DIN)udÜberdeckungsgrad beim Rundschleifen
oder beim Abrichten
FProfilwinkelabweichung (DIN)vcUmfangsgeschwindigkeit in
m/s oder sfpm
FFlankenlinienwinkelabweichung
(DIN)
vdVorschub der Abrichtwerkzeuge
(mm/min)
fxZustellung der Schleifschnecke
pro Überlauf auf Reishauer-
Maschinen (mm/Hub)
vfZustellgeschwindigkeit beim
Einstechschleifen (mm/min)
fzVorschub der Schleifschnecke
pro Werkstückumdrehung auf
Reishauer-Maschinen (mm/Hub)
vRUmfangsgeschwindigkeit von
Abrichtrollen in m/s
gAnzahl Gänge der Schleifschnecke
(3M)
vwWerkstückgeschwindigkeit in
m/s, m/min, inch/min oder
mm/min
ggAnzahl Gänge der Schleifschnecke
(Reishauer)
zZähnezahl
hmommittlere Spandicke
Von den 3M™ Schleifexperten: Unverbindliche Beratung für Ihr Unternehmen

Durch Aktivieren des Kontrollkästchens erkläre ich mich ausdrücklich einverstanden, per E-Mail Newsletter, Werbematerialien, Umfragen und Informationen zu Aktionen und Angeboten von der 3M Deutschland GmbH und seinen angeschlossenen Unternehmen (wie hier beschrieben) zu erhalten. Ich bestätige und bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten von der 3M Deutschland GmbH und seinen angeschlossenen Unternehmen gemäß der Datenschutzrichtlinie von 3M verarbeitet werden und dass meine personenbezogenen Daten in die USA übertragen und dort gespeichert und/oder verarbeitet werden. Die Datenschutzbestimmungen der USA können von denen meines Wohnsitzes abweichen.