Fachinformationen rund um's Schleifen von

Innenrundschleifen

Innenrundschleifen

Grundbegriffe

Schnittgeschwindigkeit Scheibe vc in m/s

Drehzahl der Schleifscheibe ns in U/min

Umfangsgeschwindigkeit Werkstück vw in m/min

Drehzahl des Werkstückes nw in U/min

Geschwindigkeitsverhältnis Schleifscheibe/Werkstück

Verhältnis Schleifscheibe zu Bohrung

Der Schleifscheibendurchmesser sollte 2/3 bis 4/5 des Bohrungsdurchmessers sein.

3M Spezifikationsempfehlungen für das Innenrundschleifen

ANWENDUNG DIMENSIONSEMPFEHLUNGEN
Weicher und harter Stahl bis 62 HRc (Universal spez.)
Durchmesser≤ 40 mm54A80 H8V604W
Durchmesser> 40 mm54A80 H8V604V
54A120 H15VPMF604W
Weicher Stahl54A60 J7V604W
Gehärteter Stahl bis 62 HRc
Nitrierstahl, Werkzeug- und einsatzgehärteter Stahl, HSS
unterbrochener Schnitt54A60 J7V604W
bis Durchmesser≤ 40 mm54A80 H8V604W
93A80 H13VP601W
93A80 J7V601W
64A80 H8V300W
Durchmesser> 40 mm93A80 H13VP601W
Gehärteter Stahl über 62 HRc
Nitrierstahl, Werkzeug- und einsatzgehärteter Stahl, HSS
Durchmesser≤ 16 mm93A120 H13VP601W
93DA80/80 J7V601W
Durchmesser16 bis 25 mm93A80 J7V601W
93A80 H13VP601W
Durchmesser> 25 mm93A80 H13VP601W
93DA80/80 H15VPMF601W
Gehärteter Stahl, 55 bis 70 HRc (keramisch gebundene CBN-Scheiben)
Nitrierstahl, Werkzeug- und
einsatzgehärteter Stahl, HSS
B91-VR150N/156

Anwendung: Hartmetall  und Keramik (keramisch gebundene Diamantschleifscheiben)
Spec: Hartmetall: D91-KX150J
Spec: Keramik: D91-K100D80/A

Schleifscheibendurchmesser ds (D) zu Schleifscheiben breite bs (T). Um den Schleifdruck im Rahmen zu halten, ist ein Verhältnis von 4/5 bis 1 anzustreben.

Vorweiten der Bohrung
Damit die zu schleifende Bohrung keine Vorweite bekommt, muss die Schleifscheibe auf beiden Bohrungsseiten gleich viel überfahren. Ideal = 1/4Scheibenbreite.

Innenrundschleifen mit 3M™ Cubitron™ II

Anwendungsbeispiele:

  • Zahnräder
  • Lenksysteme
  • Einspritzsysteme
  • Lagerindustrie
  • Hohlwellen

Die Vorteile im Überblick:

  • Bis zu 2 – 6-fache Zerspanleistung Q’w
  • Bis zu 2 – 4-fach längere Standzeit zwischen zwei Abrichtzyklen
  • Bis zu 50 % schnellere Zykluszeit pro Teil
  • Bis zu 5-fach verringerter Abrichtbetrag
  • Perfekte Oberflächen bei maximaler Schnittleistung
  • Schleifbrand geht gegen null

Empfohlene Einsatzdaten

SCHNITTGESCHWINDIGKEIT (VC)ZEITSPANVOLUMEN Q’W
35 – 50 m/s3 – 6 mm3/mm/s

Beispiele für häufig verwendete Spezifikationen

 ANWENDUNGENSPEZIFIKATIONEN

Hauptspezifikationen
Bohrungen > 20 mm,
nicht rostende Stähle, Guss
93DA80/80 H15VPMF601W
Bohrung < 20 mm,
Einsatz-Vergütungsstähle
93DA80/80 J7V601W

Sonderspezifikationen
Schruppen,
nicht rostende Stähle
93DA60/60 H15VPMF601W
Schlichten/Feinschleifen93DA120/120 H15VPMF601W
Schruppen93DA60/60 J7V601W
Schlichten93DA120/120 J7V601W
99DA 80/80J7V901W
99DA 80/80H15VPMF901W
Weiche Materialien < 20 mm
Weiche Materialien > 20 mm,
starke Schruppoperationen
99DA80/80 J7V901W
99DA80/80 H15VPMF901W

 

Schaftauslegung für Innenschleifkörper

Um eine optimale Steifigkeit beim Innenrundschleifen zu erzielen, ist die Materialwahl für Schäfte von höchster Wichtigkeit. Die nachfolgenden Zeichnungen zeigen mittels des angegebenen Elastizitätsmoduls die Steifigkeit der Schaftmaterialien an. Je höher das Elastizitätsmodul, desto höher ist die Steifigkeit.

Schaftauslegung
So kurz in der Länge und so groß im Durchmesser wie möglich wählen.

Bezogenes Zeitspanvolumen Q’w

Das bezogene Zeitspanvolumen beschreibt die Materialabtragsleistung in mm3 pro mm Scheibenbreite in einer Sekunde. Dieser Wert erlaubt genaue Vergleichsmöglichkeiten zwischen verschiedenen Schleifscheiben und Schleifprozessen. Das Zeitspanvolumen ist stark abhängig von der Steifigkeit des Schleifkörperschaftes, das heißt dessen freier Länge und dessen Material.

Empfehlung Q’w
1,0 mm3/mm/s gut
1,5 mm3/mm/s Zielwert
5,0 mm3/mm/s Leistungsschleifen CBN
0,3 mm3/mm/s Schlichten
Bei über 3 mm3/mm/s handelt es sich meist schon um optimierte CBN Prozesse.

Formel zur Berechnung von Q’w 

Bemerkung:
Die Scheibenbreite erscheint in der Formel nicht, da es sich immer um 1 mm Scheibenbreite handelt. Der Längsvorschub vfa (mm/min) wird in der Formel des Längsschleifens vernachlässigt, da die Werkstückgeschwindigkeit in der Hauptsache durch nw (Werkstückumdrehung pro min) bestimmt wird.

ae = Zustellung pro Werkstückumdrehung in mm
dw = Durchmesser der Werkstückbohrung
nw = Werkstückumdrehung pro min (min-1)
vf = Radiale Zustellgeschwindigkeit in mm/min beim Einstechschleifen

Innenrundschleifen mit keramischen CBN-Schleifscheiben

3M Schleifscheibenspezifikation: J12A-12,6-15-2,8-M126-VR150N/Z-M6x36

3M Innenrundschleifscheiben in keramischer Bindung mit Spezialschaft.

Anwendungsbeispiel: Bohrungsschleifen von Pumpengetrieben

Werkstück:                                       Cr-Zahnradförderpumpe
3M Spezifikation Schleifscheibe:   J12A-12,6-15-2,8-M126-VR150N/Z-M6x36
Abrichtwerkzeug:                            U75B-SM203-D426-Typ03
Kühlmittel:                                        Öl
Schnittgeschwindigkeit:                  55 m/s
Oberflächengüte:                            Rz 2,5
Standzeit:                                         6000 Teile

  • 25% kürzere Taktzeit gegenüber konventionellen Schleifscheiben
  • 30% geringere Schleifkosten gegenüber konventionellen Schleifscheiben
  • Gleichmäßige Qualität aller Werkstücke bei gleichzeitig höherer Leistung